Wipak setzt neue Maßstäbe im Verpackungsdruck – dank vollautomatisierter Digitaldruck-Lösung auf Basis von SAP

Als einer der führenden Verpackungshersteller für Nahrungsmittel und medizinische Anwendungen beschäftigt die Wipak Gruppe über 1.800 Mitarbeiter an 11 Produktionsstandorten in Europa. Gemeinsam mit Dr. Lauterbach & Partner wurde auf Basis von SAP eine innovative Digitaldruck-Lösung für Flexible Packaging eingeführt.

Ausgangssituation

Eine der Herausforderungen war die Integration der neuen, hochmodernen Digitaldruck-Maschine in komplexe Produktionsprozesse. Hierbei galt es, den Materialfluss und die Materialrückverfolgbarkeit über den gesamten Produktionsprozess hinweg abzubilden. Die zentrale Betriebsdatenerfassung sowie Zeit- und Mengenrückmeldungen am Maschinenterminal waren neben der Druckvorstufenintegration und der Abbildung von Vertriebsprozessen zusätzliche Anforderungen.

Lösung

Gemeinsam mit Dr. Lauterbach & Partner wurde ein SAP-Produktmodell ausgearbeitet und eingeführt. Von der vereinfachten Auftragserfassung über die integrierte Druckvorstufen- und Produktionsanbindung bis hin zur Auslieferung wird der komplette Digitaldruck-Fertigungsprozess hochgradig automatisiert und kann innerhalb weniger Tage durchlaufen werden.

Nutzen

Wipak profitiert dank des hohen Automatisierungsgrads von einem beschleunigten GutZumDruck-Prozess und Short Time Delivery. Die kostenintensive Herstellung und Lagerung von Druck-Zylindern und -Platten entfällt. Hochqualitative Druckerzeugnisse bereits ab kleinen Losgrößen sowie die deutliche Reduzierung der Maschinenrüstzeiten dokumentieren zudem den Erfolg dieses Projekts.

Wipak – Video zur Lösung

Im nachfolgenden Video erhalten Sie einen Überblick über die innovative Digitaldruck-Lösung.

Menü