Als einer der führenden Verpackungshersteller für Nahrungsmittel und medizinische Anwendungen beschäftigt die Wipak Gruppe über 1.800 Mitarbeiter an 11 Produktionsstandorten in Europa. Gemeinsam mit Dr. Lauterbach & Partner wurde auf Basis von SAP eine innovative Digitaldruck-Lösung für Flexible Packaging eingeführt.

Ausgangssituation

Eine der Herausforderungen war die Integration der neuen, hochmodernen Digitaldruck-Maschine in komplexe Produktionsprozesse. Hierbei galt es, den Materialfluss und die Materialrückverfolgbarkeit über den gesamten Produktionsprozess hinweg abzubilden. Die zentrale Betriebsdatenerfassung sowie Zeit- und Mengenrückmeldungen am Maschinenterminal waren neben der Druckvorstufenintegration und der Abbildung von Vertriebsprozessen zusätzliche Anforderungen.

Lösung

Gemeinsam mit Dr. Lauterbach & Partner wurde ein SAP-Produktmodell ausgearbeitet und eingeführt. Von der vereinfachten Auftragserfassung über die integrierte Druckvorstufen- und Produktionsanbindung bis hin zur Auslieferung wird der komplette Digitaldruck-Fertigungsprozess hochgradig automatisiert und kann innerhalb weniger Tage durchlaufen werden.

Nutzen

Wipak profitiert dank des hohen Automatisierungsgrads von einem beschleunigten GutZumDruck-Prozess und Short Time Delivery. Die kostenintensive Herstellung und Lagerung von Druck-Zylindern und -Platten entfällt. Hochqualitative Druckerzeugnisse bereits ab kleinen Losgrößen sowie die deutliche Reduzierung der Maschinenrüstzeiten dokumentieren zudem den Erfolg dieses Projekts.

Wipak – Video zur Lösung

Im nachfolgenden Video erhalten Sie einen Überblick über die innovative Digitaldruck-Lösung.